ELTERNINFOS

Übersicht

Ausrüstung
Jeder Teilnehmer bekommt von uns am Eröffnungstag eine Camptüte mit einem kompletten Fussballtenü (Leibchen, Hosen, Stulpen) von adidas, Ball und Trinkflasche. Bei kalter Witterung sollten alle Kinder Trainingsanzug und Regenjacke mitnehmen. Auch die Fussballschuhe (Nocken) Schienbeinschoner und bei starker Sonneneinstrahlung, Sonnencreme nicht vergessen.

Gruppeneinteilung
Jedes Kind wird, zu Beginn des Camps, seinem Alter entsprechend einer Gruppe zugeordnet. Eine solche Gruppe besteht aus 10 bis max. 14 Teilnehmern. Unsere lizenzierten Cheftrainer bringen die entsprechende Erfahrung in den diversen Altersklassen mit. In der Regel wird der jeweilige Cheftrainer einer Gruppe von Assistenten und/oder Coachs begleitet. Nach Rücksprache mit den Trainern können am Eröffnungstag des Camps Wünsche betreffend Gruppeneinteilung angebracht werden. Die Campleiter werden nach Möglichkeit diesen Wünschen auch entsprechen.

Spielregeln
• Wir fördern einen fairen und respektvollen Umgang unter den teilnehmenden Kindern
• Wir stellen erfahrene und ausgewiesene Trainer um die fussballbegeisterten Kinder auch sportlich zu fördern
• Wir achten auf die ausgewogene Ernährung beim Mittagessen und machen 2-mal pro Tag eine Früchtepause
• Für die Kinder werden den ganzen Tag Getränke zur Verfügung gestellt
• Falls sich ein Kind nicht wohl fühlt, muss es sich sofort beim zugewiesenen Trainer melden
• Das Trainingsgelände darf nicht verlassen werden

Abschlusstag für Eltern und Kinder
Einen immer tollen Abschluss bildet der letzte Nachmittag des Camps. An diesem sind alle Eltern, Grosseltern, Geschwister etc. herzlich eingeladen die teilnehmenden Kinder als Fans zu begleiten und zu unterstützen. Jedes Kind geht in einem Changing-Turnier individuell auf Punktejagd. Die grosse Preisverleihung bildet das krönende Finale.

Versicherung
Verletzungen und Erkrankungen des teilnehmenden Kindes sind durch die Krankenversicherung des Erziehungsberechtigten abgedeckt.

Anreise
Die Organisation der An- und Rückreise obliegt der Verantwortung der Teilnehmer.

Betreuung der Kinder
Tag 1: 13:30 – 18:00 Uhr, Tag 2-4 10:00 – 17:30 Uhr , Tag 5: 09:30 – 16:30 Uhr